Home

Wir über uns

Zertifizierung

Mitglieder

Aktuelles

links

Impressum

QZE intern

Home | Wir über uns | Mitglieder | Aktuelles | links | Impressum, Kontakt | QZE intern

Zertifizierung

Angebote und Leistungen im Rahmen einer qualifizierten Ernährungsberatung, und/oder -therapie werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst.
Zu den qualifizierten Ernährungsfachkräften zählen Oecotrophologen und Diätassistenten mit gültiger Zusatzqualifikation für Ernährungsberatung z.B. durch die Zertifizierung zum Ernährungsberater/DGE oder Ernährungsberater/VDOE.


Ernährungsberaterin/VDOE

vdoe_zert


Das Zertifikat "Ernährungsberaterin VDOE" stellt eine berufsbegleitende Weiterbildung dar für diejenigen, die ein Hochschulstudium der Oecotrophologie, der Haushalts- und/oder Ernährungswissenschaften mit einem Diplom, Bachelor oder Master abgeschlossen haben und sich in der Ernährungsberatung berufsbegleitend weiterbilden möchten.
Innerhalb von fünf Themenbereichen müssen eine bestimmte Anzahl von Seminartagen nachgewiesen werden, sowie der Nachweis über berufliche Tätigkeiten in einem beratungsrelevanten Bereich der Oecotrophologie erbracht werden. Eine unabhängige Anerkennungskommission prüft regelmäßig die eingereichten Unterlagen.
Oecotrophologen erfüllen mit dem Zertifikat "Ernährungsberater VDOE" die Kriterien zur Anbieterqualifikation, die in den "Gemeinsamen und einheitlichen Handlungsfeldern und Kriterien der Spitzenverbände der Krankenkassen zur Umsetzung von § 20 Abs. 1 und 2 SGB V vom 21. Juni 2000 in der Fassung vom 12. September 2003" festgelegt sind. Weitere Informationen erhalten Sie beim BerufsVerband Oecotrophologie e.V. (VDOE).



Ernährungsberaterin/DGE

Nur Ernährungsfachkräfte, die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) qualifiziert worden sind, dürfen sich Ernährungsberater/DGE nennen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung garantiert die gesicherte Qualität der Fortbildung nach dem CURRICULUM ERNÄHRUNGSBERATUNG DGE. Ernährungsberater/DGE bieten ihren Klienten eine ernährungswissenschaftlich fundierte Beratung. Zusammen mit den Klienten erarbeiten sie individuelle Lösungen, bei denen die Alltagssituationen des Einzelnen berücksichtigt werden.
Durch jährliche Fortbildungen sind die Ernährungsberater/DGE auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Ihre Beratungsleistungen können von den Krankenkassen bezuschusst werden. Die DGE ist eine gemeinnützige Institution, die sich für hohe, wissenschaftlich gesicherte Standards in der Ernährungsberatung und Ernährungsbildung in Deutschland einsetzt. Sie wird vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)